Latest Entries »

Meine erste eigene Homepage/Blog findet sich jetzt unter www.orchideenfenster.de.
Ein Bild meines Orchideenfensters vom 2010-07-30:

My first own Homepage/Blog can be found now on www.orchideenfenster.de.
A picture of my orchidwindow from the 2010-07-30:

Orchidwindow

Vom 9.-11. März 2012 fand in Planegg (bei München) der 32. Münchner Orchideenmarkt, veranstaltet von der Deutsche Orchideen Gesellschaft e.V. (D.O.G.) Gruppe München – Südbayern, statt. Sonntag, den 11. März, nachmittags, konnte ich den Markt besuchen und mit mir meine Frau – die Herrin der Kamera. So hier denn nun eine Galerie der Auswahl von Frauenschuh-Orchideen (Paphiopedilum), die dort zu sehen waren. Es werden weitere Einträge zu dem Orchideenmarkt folgen und natürlich bin ich nicht mit leeren Händen heim.

From 9-11. March 2012 the 32th Munich orchid market was held in Planegg (near Munich), organized by the German Orchid Society Group Munich – Southern Bavaria. Sunday, 11th of March in the afternoon, I could visit the market and with my wife – master of the camera. So here now a gallery of selection of Paphiopedilums, we could see there. More entries to the orchid market will follow and of course I did not leave empty-handed. :P

YellOw, not being my favorite, though still a nice orchid. My research is telling me it should be an Odontoglossum hybrid. The name Odontoglossum is a result from the Greek words “odon”, meaning tooth, and “glossa”, meaning tongue, really having calluses looking like teeth at the start of the lip. First described in 1816 from Karl Sigismund Kunth. Probably a Odontoglossum Hambühren Gold (Registered by Arthur Elle in 1976), Seed Parent: Odontoglossum Golden Guinea (Odontoglossum Apelles x Odontoglossum Chilgrove), Pollen Parent: Odontoglossum Goldrausch (Odontoglossum Golden Guinea x Odontoglossum Cadmium). Could also be a Odontoglossum Holiday Yellow or sth. like Odontoglossum Stonehurst Yellow x Oncidium Gold Coast.

Kingdom: Plantae
Division: Magnoliophyta
Class: Liliopsida
Order: Asparagales
Family: Orchidaceae
Subfamily: Epidendroideae
Tribe: Cymbidieae
SubTribe: Oncidiinae
Alliance: Oncidium
Genus: Odontoglossum hybrid
Species: Odontoglossum Hambühren Gold

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PS: For now switched to English – we’ll see about the future! Further suprises await publishment.

Nervi’s Blüten sind für eine Phala wirklich ein Traum. Zumindest einer meiner!
Die Identifikation war wieder grausam, nahm Stunden in Anspruch, aber das Ergebnis lässt sich sehen :). Aller Recherche nach handelt es sich um einen Phalaenopsis Brother Little Amaglad – eine Mehrgattungshybride, die diesen Namen mehr als verdient – praktisch 20-40 Kreuzungen verstecken sich dahinter. Halten wir uns mal lieber auf der Oberfläche auf: Die Brother Little Amaglad ist ein Hybrid aus (P. Leyte Stuart x P. Ho’s Amaglad), P. Leyte Stuart wieder um aus (P. Leyte Gulf x P. stuartiana), P. Ho’s Amaglad aus (P. Be Glad x P. amabilis.) und so geht das ewig weiter….

Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Orchideen (Orchidaceae)
Unterfamilie: Epidendroideae
Tribus: Phalaenopsis
Untertribus: Phalaenopsis
Gattung: Mehrgattungshybrid
Art: Phalaenopsis Golden Brother Little Amaglad

Hmmmm Penny öffnet Ihre Blüten nicht komplett ->kein gutes Zeichen, normalerweise Probleme mit den Umweltbedingungen oder Probleme mit den Wurzeln/Substrat. Frühling ist bald und dann werden viele der Orchideen von mir umgetopft.
Die Identifikation war wieder schwierig, nahm Stunden in Anspruch, war nicht komplett möglich, aber die Annäherung ist schon sehr gut. Sehr wahrscheinlich ein Hybrid mit P. Golden Amboin (P. Golden Sands x P. Amboinensis). P. Golden Sands wiederum ein Kreuzung von P. Fenton Davis Avant und P. lueddemanniana. Etwaige Kreuzungspartner für die P, Golden Amboin wäre die P. stuartiana – dann wäre es eine P. Flor del Valle. Vielleicht aber auch tatsächlich nur eine Kreuzung zwischen P. Golden Sands und P. gigantea – dann wäre es eine P. Liu Tuen-Shen. So vielleicht aber auch irgendwas wie eine P. Deventeriana (P. amabilis x P. Amboinensis). So jetzt vorstellbar wie aufwändig die Identifikationen von P. Hybriden ist. Alleine deswegen werde ich versuchen P. Hybriden zukünftig aus dem Weg zu gehen.

Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Orchideen (Orchidaceae)
Unterfamilie: Epidendroideae
Tribus: Phalaenopsis
Untertribus: Phalaenopsis
Gattung: Hybrid
Art: Phalaenopsis Golden Amboin x ?

Lilly did it again

Wie bereits im ersten Lilly-Post erwähnt ist die Phalaenopsis sehr treu im Blühen und blüht über Monate. Eponym natürlich LOST. Diesmal bin ich bei der Identifikation gescheitert – sozusagen – man konnte m.E. nur scheitern. Es ist wohl irgendeine Amabilis-Hybrid, aber welche Kreuzungspartner verwendet wurden konnte ich nicht klären. Vielleicht mit Phal. Lady Ruby oder mit Phal. Red fan, Phal. Temple Cloud – man weiß es nicht. Schade um die Stunde Recherche, Hauptsache die Pflanze ist hübsch ;-)

Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Orchideen (Orchidaceae)
Unterfamilie: Epidendroideae
Tribus: Phalaenopsis
Untertribus: Phalaenopsis
Gattung: Hybrid
Art: Weiße Phalaneopsis mit purpur/rot/violett/rosa – Herz

Da sage einer Zerfall, Verfall, Untergang, Verwesung habe nicht eine ganz eigene Sprache, eine ganz eigene Ästhetik.

Edward ist wieder da – mit zwei Blueten, a bisserl Konkurrenzkampf, harte Bandagen – da hab ich mich schon mehr gefreut^^. Trotzdem schön ;-). Aller Wahrscheinlichkeit nach eine Beallara Peggy Ruth Carpenter, Kreuzung aus Brassia x Cochlioda x Miltonia x Odontoglossum. Sobald mehr als drei Gattungen in eine Züchtung involviert sind, darf der Name vom Züchter gewählt werden, solange dieser auf -ara endet. (Bei zweien Oncidium x Miltonia = Miltonidium). Die Beallara Peggy Ruth Carpenter ist zuallerletzt eine Kreuzung aus Beallara Tahoma Glacier x Miltonia Purple Queen. Echt schwierig und kompliziert. Gott sei Dank habe ich das schon vor längerem zufällig herausfinden können.

Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Orchideen (Orchidaceae)
Unterfamilie: Epidendroideae
Tribus: Cymbidieae
Untertribus: Oncidiinae
Gattung: Hybrid (Beallara Tahoma Glacier x Miltonia Purple Queen)
Art: Beallara Peggy Ruth Carpenter

Trista&Mammut not in town any more – Count: 15

Und sie duftet doch!

Und sie duftet doch – Spock, meine heißgeliebte Zygopetalum duftet doch und auch tatsächlich nach Hyazinthen, aber doch deutlich angenehmer – nicht so oberflächlich und penetrant.

Business as usual – Ich war gegenüber der Prinzessin, mein zuverlässigster Blüher, sehr undankbar, deshalb hier mal die Bestimmung – Ich werde dabei auch langsam schneller:

Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Orchideen (Orchidaceae)
Unterfamilie: Epidendroideae
Tribus: Vandeae
Untertribus: Aeridinae
Gattung: Phalaenopsis
Art: Doritaenopsis Ever Spring Pearl (Doritaenopsis-Hybrid sind Kreuzungen aus Phalaenopsis und Doritis)

Jede Phalaenopsis Hybride, die ein Vorkommen einer Doritis auf seinem Kreuzungsweg hatte, wird als Doritaenopsis bezeichnet, aber die gesamte Doritis-Gruppe wurde als Phalaenopsis reklassifiziert.
Im Vordergrund bei einigen Fotos auch noch die noch immer blühende Schaumgeborene, als Ausdtruck des akuten Platzmangels in meiner Orchideenkiste – Trista&Mammut müssen wieder heimkehren, der “Asylantrag” musste aus Platzgründen abgelehnt werden. Hoffentlich überleben die beiden das!

Spock. Schöne tiefe kastanien-/mahagonibraune Blüten, grün umrandet, mit einer großen schwarz-roten Lippe. Manche dieser Pflanzen verströmen einen süßen, hyazinthenartigen Duft – meine bisher leider nicht. Von William Jackson Hooker wurde die Gattung erstmals durch eine Veröffentlichung im “Curtis’s Botanical Magazine” im Jahr 1827 beschrieben. Der Gattung zugehörit sind 15 verschiedene Arten und was weiß ich wieviele verschiedene Hybride.

Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Orchideen (Orchidaceae)
Unterfamilie: Epidendroideae
Tribus: Maxillarieae
Untertribus: Zygopetalinae
Gattung: Zygopetalum
Art: Zygopetalum Hybrid (wahrscheinlich eine Zygopetalum Rhein Moonlight, eher nicht die Zygopetalum Louisendorf)


PS: Nicht zu verwechseln mit der “Beallara Eurostar”. Zur Benamung bitte den ersten Blogeintrag zu dieser Orchidee checken. http://meineorchideen.wordpress.com/2011/05/08/commander-spock/

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.